Siemens Backofenset PQ361DV1MK, Edelstahl, 71 Liter, ActiveClean, Induktionskochfeld.
Lieferzeit: 4 - 5 Tage
EUR 2.798,00 EUR 1.699,00 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Siemens Backofenset PQ361DB1MK, Edelstahl, 71 Liter, ActiveClean, Induktionskochfeld.
Lieferzeit: 4 - 5 Tage
EUR 2.798,00 EUR 1.699,00 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Highlights der Kategorie Backofenset

  • Flexibel und sicher: Ohne Kontakt zum heißen Garraum das Gargut übergießen, wenden oder entnehmen.

    FlexiClip-Vollauszüge

    Flexibel und sicher: Ohne Kontakt zum heißen Garraum das Gargut übergießen, wenden oder entnehmen.

  • Bestimmen Sie selbst: Sprache, Signaltöne, DisplayHelligkeit und vieles mehr können Sie individuell verändern.

    Individuelle Einstellungen

    Bestimmen Sie selbst: Sprache, Signaltöne, DisplayHelligkeit und vieles mehr können Sie individuell verändern.

  • Klimagaren

    Klimagaren

    So gelingen Ihnen mühelos beste Ergebnisse: In verschiedenen Betriebsarten können Sie Feuchtigkeit zuführen. Damit wird Fleisch innen zart und saftig und bekommt außen eine leckere Kruste, Brot und Brötchen werden locker und gleichzeitig optimal gebräunt. Für noch mehr Komfort können Sie die Dampfstöße zeitlich programmieren. Auch in verschiedenen Automatikprogrammen wird Klimagaren genutzt.

  • Miele Herd mit Perfect Clean 

    Perfect Clean

    Reinigung spielend einfach: Viele Bestandteile Ihres Miele Backofens, z. B. Garraum und Backbleche, verfügen über eine patentierte Oberflächenveredelung mit einzigartigen Antihaft-Eigenschaften. Hartnäckige Verschmutzungen lassen sich mit etwas Spülmittellauge und einem Schwamm mühelos beseitigen.

  • Miele Herd mit Pyrolyse 

    Pyrolyse-Ausstattung

    Gönnen Sie sich den wenigsten Aufwand - Pyrolyse ist die automatische Selbstreinigung des verschmutzten Garraums bei hohen Temperaturen. Langes Putzen oder aggressive Reiniger gehören somit der Vergangenheit an. Bei der pyrolytischen Selbstreinigung zerfallen sämtliche Speiserückstände zu Asche und lösen sich damit restlos von den Oberflächen im Garraum ab. Beim Energieverbrauch gilt: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.